*New 11.3 series Release:
2019-10-05: XigmaNAS 11.3.0.4.6928 - released, 11.2 series are soon unsupported!

*New 12.0 series Release:
2019-10-05: XigmaNAS 12.0.0.4.6928 - released!

*New 11.2 series Release:
2019-09-23: XigmaNAS 11.2.0.4.6881 - released!

We really need "Your" help on XigmaNAS https://translations.launchpad.net/xigmanas translations. Please help today!

Producing and hosting XigmaNAS costs money. Please consider donating for our project so that we can continue to offer you the best.
We need your support! eg: PAYPAL

BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

German community

Moderators: b0ssman, apollo567, crowi, Princo

Forum rules
Set-Up GuideFAQsForum Rules
Post Reply
variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#1

Post by variousos » 16 Jun 2019 11:54

Hallo und guten Morgen,

ich würde Euch um Hilfe bitten Ich nutze seit 2 Jahren mein älteres ASUS P7F-M Mainboard als Grundlage für mein NAS. Darauf befinden sich 16GB ECC RAM. Ebenfalls setze ich als HBA für die SAS-Backplane einen Dell H310 Controller ein.

Dann wurden seit einigen Monaten wurden nur noch 8GB angezeigt. Ich habe alles durch probiert, war mir dann sicher, dass eine der RAM-Bänke defekt sei. Ich hatte Mitte der Woche ein "neues" Board erworben...aber der Fehler blieb. Bis ich bemerkt habe, dass wenn der Perc-Controller ausgebaut ist, der RAM korrekt angezeigt wird. Der Controller wurde gefasht - funktioniert ansonsten tadellos.

Kennt jemand dieses oder ein ähnliches Problem und weiß Rat?

DANKE dafür
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

User avatar
apollo567
Site Admin
Site Admin
Posts: 716
Joined: 23 Jun 2012 06:37
Location: Ludwigshafen, Germany
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#2

Post by apollo567 » 17 Jun 2019 05:53

Habe den H310 (ungeflasht) seit Jahren mit 16Gb und Supermicro Board in Verwendung ohne solche Probleme. Das ist ein reproduzierbarer Fehler auf Bios Ebene (beim booten so angezeigt ) oder nur in der RAM-Anzeige von XigmaNas ?
my NAS and its development until today: viewtopic.php?f=63&t=39&sid=039fed830cf ... 4d0abe4a04

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#3

Post by variousos » 19 Jun 2019 21:19

Hallo apollo567,

zuerst fiel es mir nur anhand von Xigmanas auf. Dann schaute ich damals ins Bios...und dort wurden auch nur die 8GB angezeigt. Das seltsame: in den Details von dem installierten RAM werden mir die einzelnen Bänke mit den technischen Details aller auf dem Board aufgesetzten Riegel gezeigt....sogar mit S/N

Ich habe zwischenzeitlich auch versucht das ganze ohne die Backplane zu starten...also alle SATA mit SATA-Kabel & Strom angeschlossen...zuerst im BIOS nachgesehen...16GB! Dann gebootet...und nachdem der Bootstick erkannt wurde...erschien der Bildschirm mit sich füllenden "+". Das wäre Stunden so gegangen....

Wobei mein Hauptaugenmerk natürlich wieder auf den SAS-Controller liegt. Wenn Du schreibst "ungeflasht"...sollte man versuchen ihn in den ursprünglichen Zustand zurückzusetzen??
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#4

Post by variousos » 20 Jun 2019 23:41

Hallo und guten Abend,
ich habe das Problem des RAMS...nicht in voller Höhe erkannt zu werden augenscheinlich mit dem zukleben des fünften und sechsten Steckkontaktes gelöst.

Wenigstens zeigt mir das BIOS den vollen RAM.

Das Problem ist jetzt nur noch eine erneute Installation. Schon öfter gemacht...aber dieses mal will einfach die Installations-CD nicht durchlaufen bis zu den Optionen....

Hoffe das ich es hinbekomme....

DANKE
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#5

Post by variousos » 22 Jun 2019 21:03

Hallo Apollo567,

guten Abend...könntest Du mir die Antwort zu folgendem Problem geben?

Wenn ich von der CD boote und auf den Stick installieren möchte, dann erscheint am "Ende" nur kurz die Option und dann kommt eine "Bootschleife"...immer wieder das gleiche.
Versuche ich vom Stick zu booten (Release 11.2.4.XXXX) kommt nach dem erkennen des OS nur das +...und das bis zum jüngsten Tag...bricht man es nicht ab.

Kannst Du dir einen Reim daraus machen? Oder mache ich was falsch???

variousos
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#6

Post by variousos » 23 Jun 2019 09:15

Hallo und guten Morgen,

nach der erfolgreichen Erstellung des Bootsticks erscheint nach dem reboot wieder nur das "+".

Die bootreihenfolge im BIOS ist korrekt... :?: :!:
IMG_0183.jpeg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

User avatar
apollo567
Site Admin
Site Admin
Posts: 716
Joined: 23 Jun 2012 06:37
Location: Ludwigshafen, Germany
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#7

Post by apollo567 » 23 Jun 2019 11:33

Entklebe mal wieder die Kontakte, vielleicht ist das ein Seiteneffekt.

Darüber ob man die Raidadapter flashen sollte oder nicht gibt es trefflich unterschiedliche Meinungen hier im Forum.
Früher gingen auch die ungeflashten Adapter problemlos (hinsichtlich der Diagnostics Anzeigen, dank eines Patches von Redantz, der aber irgendwann verloren ging).

Ich sage mal, treten wir einen Schritt zurück und gehen das Problem von der Wurzel an.
Fang die Analyse von vorne an, ohne den Aufkleber.
Dann schau dir die Anzeige an. Wenn nur 8GB angezeigt werden, bau einen Riegel aus und seh ob du Performance - Änderungen bemerkst. Wenn ja, dann ist es nur ein Anzeigeproblem, wenn nein dann ist der zweite Speicherriegel nicht notwendig :-)
my NAS and its development until today: viewtopic.php?f=63&t=39&sid=039fed830cf ... 4d0abe4a04

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#8

Post by variousos » 23 Jun 2019 12:28

Hallo apollo567,

ich habe den Bootfortgang mit F3 (danach manuelles auswählen des Sticks) erstmal hinbekommen. Ist noch nicht der Weisheit letzter Schluss.

Aber ich habe ein vollkommen neues Problem. Nachdem ich meine Config wieder eingespielt habe, erkennt er von den Festplatten nur eine einzige. Ich habe die Funktion "Lösche Konfiguration" mit dem gesetzten Haken "Lösche Konfiguration vor dem Importieren von Software RAID Platten" benutzt. Jetzt erkennt er nur noch den Bootstick.

Ich möchte die Daten natürlich nicht verlieren...habe leider erst einen Teil der Data Sets auf meinem Backup-Server :( :(

Gibt es jetzt ein best practice?

DANKE DIR für die Antwort

PS: schlimmstenfalls würde ich erst einmal um die Daten auszulesen und komplett zu sichern die SATA-Kabel wieder anschließen....
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

User avatar
apollo567
Site Admin
Site Admin
Posts: 716
Joined: 23 Jun 2012 06:37
Location: Ludwigshafen, Germany
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#9

Post by apollo567 » 23 Jun 2019 12:47

Softraid ? Dachte du hast ZFS. Mit Softraid habe ich schon sehr lange nicht mehr gearbeitet.
Ich möchte ja nicht lästern, aber solche Experimente machen, insbesondere mit Softraid, erst nach dem backup wirklich Sinn. Das System funktionierte ja auch mit nur 8GB.
Evtl findest sich etwas in der entsprechenen Rubrik im Forum....
my NAS and its development until today: viewtopic.php?f=63&t=39&sid=039fed830cf ... 4d0abe4a04

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#10

Post by variousos » 23 Jun 2019 14:02

Nein...eigentlich habe ich ZFS konfiguriert!!
Bildschirmfoto 2019-06-23 um 14.08.43.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

User avatar
apollo567
Site Admin
Site Admin
Posts: 716
Joined: 23 Jun 2012 06:37
Location: Ludwigshafen, Germany
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#11

Post by apollo567 » 23 Jun 2019 14:59

evtl hast du dann in der Falschen Rubrik nach den Platten gesucht, probiers mal unter ZFS mit dem Import.
Hast du bei der Neuinstallation irgendetwas im Festplatten Management neu formatiert ?
my NAS and its development until today: viewtopic.php?f=63&t=39&sid=039fed830cf ... 4d0abe4a04

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#12

Post by variousos » 23 Jun 2019 17:24

Nein...ich habe es tunlichst vermieden an der bestehenden Konfiguration etwas zu ändern...geschweige denn etwas neu formatiert.
Einzig: mich erstaunt es, dass zwar der Pool noch "NAS-POOL" heißt, die Datasets alle noch den Namen haben....aber der Name für das Volumen nicht mehr existiert (s. screenshot).
Bildschirmfoto 2019-06-23 um 17.20.59.png
Ich habe doch unter "ZFS" keine Möglichkeit eines neuen Importes?!

Hallo apollo,
der Thread kann geschlossen werden. Ich konnte die Platten wieder importieren. Alles gut!!!!

Lieben Dank für Deine Tipps und einen schönen Abend
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by variousos on 23 Jun 2019 19:29, edited 1 time in total.
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

User avatar
apollo567
Site Admin
Site Admin
Posts: 716
Joined: 23 Jun 2012 06:37
Location: Ludwigshafen, Germany
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#13

Post by apollo567 » 23 Jun 2019 18:57

Schau mal unter Disks > ZFS > Configuration > Synchronize
my NAS and its development until today: viewtopic.php?f=63&t=39&sid=039fed830cf ... 4d0abe4a04

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#14

Post by variousos » 23 Jun 2019 19:30

Hallo apollo,
der Thread kann geschlossen werden. Ich konnte die Platten wieder importieren. Alles gut!!!!

Lieben Dank für Deine Tipps und einen schönen Abend
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#15

Post by variousos » 25 Jun 2019 20:21

Hallo apollo567,

die Freude war groß...aber als ich gestern Abend den NAS-Server einschaltete war alles wie vorgestern. Es wird keine Datenträger (bis auf Bootstick natürlich)...kein Pool gefunden.
Bildschirmfoto 2019-06-25 um 19.55.06.png
Bildschirmfoto 2019-06-25 um 20.14.54.png

Das meiste habe ich vorgestern auf meinem Backup-Server noch gesichert. Als es noch funzte. Bis auf ein Data-Set auf dem ich meine Musik gespeichert habe.
Erlaube mir folgende Fragen:
1. Wüsstest Du was das sein kann?
2. Wenn nein...würde es was bringen, wenn ich zur versuchte die Festplatten nicht über den SAS-Controller anzuschließen, sondern über die SATA-Kabel? So könnte ich das letzte Data-Set sichern und eventuell...
3. eine komplette Neuinstallation durchführen. Würde aber auch die 1. Frage berücksichtigen. Denn es bringt ja nur was wenn ich die Gewähr hätte, dass sich was ändert....

DANKE DIR
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

User avatar
apollo567
Site Admin
Site Admin
Posts: 716
Joined: 23 Jun 2012 06:37
Location: Ludwigshafen, Germany
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#16

Post by apollo567 » 25 Jun 2019 22:00

1) Nein, aber hast du nochmal einen Import probiert ?
Hast du die config Datei nach dem gestrigen gelungenen Import gesichert ? Dann könnte evtl mal noch einen Restore der Konfiguration probieren.
2) Bin mir unsicher, aber mit ZFS könnte das funktionieren
3) Bei der Unzuverlässigkeit würde ich die Neuinstallation mit dem neuesten stabilen Release in Betracht ziehen. Nach der erfolgreichen kompletten Datensicherung !!
my NAS and its development until today: viewtopic.php?f=63&t=39&sid=039fed830cf ... 4d0abe4a04

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#17

Post by variousos » 25 Jun 2019 22:05

Ja...habe wiederholt einen Import versucht. Ich habe die Config von gestern mit Absicht nicht sichern wollen, wollte den Stand vor 5 Tagen beibehalten. Ich werde also den Punkt 2 mal versuchen und Platten per SATA verbinden. Sollte das funktionieren die restlichen Daten sichern und dann alles neu aufsetzen.

Werde berichten!

DANKE VIELMALS ;) ;)
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

User avatar
apollo567
Site Admin
Site Admin
Posts: 716
Joined: 23 Jun 2012 06:37
Location: Ludwigshafen, Germany
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#18

Post by apollo567 » 26 Jun 2019 19:33

Wieso mit Absicht nicht Sichern ? Wenn man eine funktionierende Konfiguration hat, sollte man die immer Sichern, dann kann man sich aussuchen, welche Konfigurationsdatei man zurückspielt
my NAS and its development until today: viewtopic.php?f=63&t=39&sid=039fed830cf ... 4d0abe4a04

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#19

Post by variousos » 27 Jun 2019 23:33

Hallo apollo567,

ich habe jetzt meine letzten Data-Sets auf meinem Backup-Server gesichert. An den SATA-Anschlüssen auf dem Board angeschlossen konnte ich die Festplatten synchronisieren. Am WE werde ich versuchen das neueste Release zu installieren.

ERST MAL lieben Dank.
PS: ich gebe Bescheid wie das ausging... ;) ;)
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#20

Post by variousos » 30 Jun 2019 12:18

Guten Morgen apollo567,

ich habe jetzt den System-Stick erstellt, die nötigen ersten Einstellungen vorgenommen. Allerdings: sobald ich die Platten an den Controller anschließe, werden sie mir nicht mehr angezeigt. Ich möchte die Platten nach der Sicherung das ZFS-System neu aufsetzen, wie Du es auch empfohlen hast.

Aber wie? Wenn sie nicht angezeigt werden (die Backplane ist hardwaretechnisch korrekt).

DANKE für Deine Antwort
Gysbert
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

User avatar
apollo567
Site Admin
Site Admin
Posts: 716
Joined: 23 Jun 2012 06:37
Location: Ludwigshafen, Germany
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#21

Post by apollo567 » 30 Jun 2019 13:07

Hallo Gysbert,
ich versteh noch nicht ganz wo du gerade bist .
Woran hast du deine Platten angeschlossen, an den Dell H310 ?
Wo werden die Platten nicht angezeigt ? im Bios oder in XNAS ?
Sind die Festplatten per Management Befehle angemeldet im XNAS System ?
Welche Version von XNAS benutzt du genau ?

Gruß
Apollo
my NAS and its development until today: viewtopic.php?f=63&t=39&sid=039fed830cf ... 4d0abe4a04

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#22

Post by variousos » 30 Jun 2019 13:30

oh...sorry:
die Platten sind via Backplane an den SAS-Controller angeschlossen
Im Bios werden die Platten, wenn sie am Controller angeschlossen sind nicht angezeigt (ist doch normal?!). An den USB-Ports: JA
In XNAS habe ich sie im Festplatten-Management versucht zu importieren...es wird aber nur der Boot-Stick angezeigt:
Bildschirmfoto 2019-06-30 um 13.29.21.png
Ich nutze das neueste Release: #6766
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

User avatar
ms49434
Developer
Developer
Posts: 718
Joined: 03 Sep 2015 18:49
Location: Neuenkirchen-Vörden, Germany - GMT+1
Contact:
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#23

Post by ms49434 » 30 Jun 2019 13:59

variousos wrote:
30 Jun 2019 13:30
oh...sorry:
die Platten sind via Backplane an den SAS-Controller angeschlossen
Im Bios werden die Platten, wenn sie am Controller angeschlossen sind nicht angezeigt (ist doch normal?!). An den USB-Ports: JA
In XNAS habe ich sie im Festplatten-Management versucht zu importieren...es wird aber nur der Boot-Stick angezeigt:
Bildschirmfoto 2019-06-30 um 13.29.21.png
Ich nutze das neueste Release: #6766
Bitte mal die Ausgabe von "camcontrol devlist" posten
1) XigmaNAS 12.0.0.4 amd64-embedded on a Dell T20 running in a VM on ESXi 6.7U2, 22GB out of 32GB ECC RAM, LSI 9300-8i IT mode in passthrough mode. Pool 1: 2x HGST 10TB, mirrored, SLOG: Samsung 850 Pro, L2ARC: Samsung 850 Pro, Pool 2: 1x Samsung 860 EVO 1TB , services: Samba AD, CIFS/SMB, ftp, ctld, rsync, syncthing, zfs snapshots.
2) XigmaNAS 12.0.0.4 amd64-embedded on a Dell T20 running in a VM on ESXi 6.7U2, 8GB out of 32GB ECC RAM, IBM M1215 crossflashed, IT mode, passthrough mode, 2x HGST 10TB , services: rsync.

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#24

Post by variousos » 30 Jun 2019 19:51

Hallo und guten Abend ms49434,

lieben Dank!

Ich bin leider in Unkenntnis wo ich die Abfrage eingeben soll. Über SSH? Oder kann ich es direkt in der GUI?

DANKE DIR
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

User avatar
apollo567
Site Admin
Site Admin
Posts: 716
Joined: 23 Jun 2012 06:37
Location: Ludwigshafen, Germany
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#25

Post by apollo567 » 30 Jun 2019 21:08

in der Gui gibt es die Möglichkeit diesen Befehl als Command abzusetzten,. bitte den output davon hier posten
my NAS and its development until today: viewtopic.php?f=63&t=39&sid=039fed830cf ... 4d0abe4a04

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#26

Post by variousos » 06 Jul 2019 11:18

Hallo und guten Morgen,

ich habe es versucht mir einfach zu machen...habe das NAS wieder auf den HP Microserver geschoben. Dort läuft ja alles ganz normal! Jetzt habe ich folgende Frage:
kann man den H310 wieder in seinen ursprünglichen Zustand bringen? Also den "flash" rückgängig machen?
DANKE für Eure Hilfe
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

User avatar
apollo567
Site Admin
Site Admin
Posts: 716
Joined: 23 Jun 2012 06:37
Location: Ludwigshafen, Germany
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#27

Post by apollo567 » 07 Jul 2019 13:03

Normal kann man mit dem passenden Flash-Programm und dem passenden Bios jeden Adapter flashen. Die Frage ist nur, verfügt man darüber ?
Ich habe es bisher immer sein lassen, weil dabei immer die Gefahr besteht einen 'brick' daraus zu machen.
my NAS and its development until today: viewtopic.php?f=63&t=39&sid=039fed830cf ... 4d0abe4a04

variousos
Advanced User
Advanced User
Posts: 164
Joined: 23 Jun 2015 19:37
Status: Offline

Re: BITTE UM HILFE - H310 (Dell) blockiert vollen RAM

#28

Post by variousos » 18 Aug 2019 10:03

Guten Morgen....

ja...ich lass es erst einmal so. Ich möchte mir Anfang des nächsten Jahres ein neues Rackgehäuse mit 8 Boys holen. Dann auch ein neues Board. Vielleicht versuche ich die Karte dann wieder auf Default zu flashen. Vielleicht geht es gut. Wenn nicht...PECH!

Danke Euch
XigmaNAS 11.2.0.4.6315, 19" 2HE, ASUS P7F-M Board, Xenon 3450 CPU, 16GB ECC-RAM DDR3, Dell H310 als HBA, 4 x 3TB WD RED

Post Reply

Return to “Deutsch”